Zum Inhalt springen

Sotschi Niederländischer Dreifach-Sieg über 1500m

Jorien ter Mors hat sich im Eisschnelllauf über 1500 m überraschend die Goldmedaille gesichert. Die Niederländerin setzte sich vor ihren Landsfrauen Ireen Wüst und Lotte van Beek durch.

Ter Mors setzte sich in 1:53,51 Minuten vor der grossen Favoritin und Teamkollegin Ireen Wüst durch und stellte damit einen neuen olympischen Rekord auf.

Lotte van Beek machte als Dritte den Dreifach-Triumph der Niederländerinnen perfekt. Für die Niederlande war es der vierte Dreifach-Erfolg in der Olympia-Geschichte der Eisschnellläufer.

Grösste Erfolge im Shorttrack

Die 24-jährige ter Mors hat ihre grössten Erfolge bisher im Shorttrack gefeiert - an den letztjährigen Weltmeisterschaften gewann sie über 1000 m Silber.

2012 bestritt sie erstmals einen Wettkampf im eigentlich wenig geliebten Eisschnelllauf und setzte sich erfolgreich in den Kopf, in Sotschi in beiden Disziplinen an den Start zu gehen. Wohl auch deshalb durfte sie bei der Eröffnungsfeier die niederländische Fahne tragen.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von lukas marchesi, untersiggenthal
    Es ist einfach Wahnsinn, dass im Eisschnelllauf und Shortrack beinahe die hälfte aller olympischen Medallien verteilt werden. Holland ist ja nicht wirklich eine Wintersportnation aber hat beinahe nur mit diesen Disziplinen 17 Medallien geholt. will swiss olympic mehr Edelmetall, dann sollte man alles dran setzen einen Hype auszulösen :D
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Urs Meier, untersiggenthal
      Nur weil wir nicht so Dominierend sind im Ski Alpin oder Langlauf dort gibt es genau so viel Medaillen zu holen. Und Eisschnelllauf ist kein Hype in Holland sondern seit Jahrzehnten eine Nationalsportart. Ich mag es den Holländer gönnen Sie sind immer freundlich und gutgelaunt , wissen im Gegensatz zu uns wie man Medallien feiert. Es kann doch nicht sein das der Sandro seine Goldene nicht im Schweizerhaus feiern kann (geschlossene geselschaft.)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen