Sieg für Südkoreas Shorttrackerinnen

Die Shorttrack-Staffel der Südkoreanerinnen hat in Sotschi zum 5. Mal Olympia-Gold gewonnen. Über 3000 Meter siegte das asiatische Quartett vor Kanada und Italien.

Video «Shorttrack: 3000m Staffel Frauen, Final (sotschi direkt, 18.2.2014)» abspielen

3000m Staffel Frauen, Final (sotschi direkt, 18.2.2014)

3:37 min, aus Sotschi-Clip vom 18.2.2014

Die Südkoreanerinnen Cho Ha-Ri, Kim Alang, Park Seung-Hi und Shim Suk Hee gewann in Sotschi gut eine Sekunde vor den Kanadierinnen. Die Italienerinnen büssten weitere dreieinhalb Sekunden ein.

China disqualifiziert

Die favorisierten Chinesinnen, die lange das Rennen dominiert hatte, wurden disqualifiziert, weil sie die Italienerinnen zu Fall brachten. 2010 in Vancouver hatte Chinas Staffel die Goldmedaille geholt.