Suter dominiert Training und sichert sich Startplatz

Fabienne Suter hat sich dank Bestzeit im zweiten Training ihren Startplatz für die Olympia-Abfahrt vom Mittwoch gesichert. Suter verwies Tina Weirather und Anna Fenninger auf die Plätze.

Suter bei einem Sprung im zweiten Training.

Bildlegende: Starke Leistung zur richtigen Zeit Fabienne Suter sicherte sich den dritten Startplatz im Schweizer Team. Keystone

Fabienne Suter bewältigte die Strecke in Rosa Chutor 11 Hundertstel schneller als ihre liechtensteinische Trainingskollegin Tina Weirather. Den dritten Platz belegte mit 23 Hundertstel Rückstand die Österreicherin Anna Fenninger.

Noch ein Startplatz offen

Mit dem Trainingsexploit sicherte sich Suter ihren Startplatz für das olympische Rennen am Mittwoch. Lara Gut, die 16. wurde, und Marianne Kaufmann-Abderhalden (38.) standen bereits als Starterinnen fest.

Neben Suter schafften auch Fränzi Aufdenblatten (8.) und Dominique Gisin (9.) den Sprung in die Spitzenplätze. Die beiden kämpfen am Sonntag mit Nadja Jinglin-Kamer (19.) um den vierten Schweizer Startplatz.

2. Training zur Frauen-Abfahrt
1. Fabienne Suter (Sz) 1:42,70. 2. Tina Weirather (Lie) 0,11 zurück. 3. Anna Fenniger (Ö) 0,23. 4. Kajsa Kling (Sd) 0,62. 5. Tina Maze (Sl) 0,64. 6. Stacey Cook (USA) 0,69. 7. Lotte Smiseth Sejersted (No) 0,85. 8. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 0,86. 9. Dominique Gisin (Sz) 0,90. 10. Julia Mancuso (USA) 0,93.
Ferner: 16. Lara Gut (Sz) 1,75. 19. Nadja Jinglin-Kamer (Sz) 1,82. 38. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 3,51. 43. Denise Feierabend (Sz) 4,02).