Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Federer - Londero abspielen. Laufzeit 02:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.08.2019.
Inhalt

2-Satz-Sieg in Cincinnati Problemlose Rückkehr von Federer

Trotz einstündiger Regenpause: Roger Federer schlägt den Argentinier Juan Ignacio Londero ohne Mühe 6:3, 6:4.

Roger Federer kehrte einen Monat nach der bitteren Niederlage im Wimbledon-Final gegen Novak Djokovic mit einem Sieg auf die ATP-Tour zurück. In der 2. Runde des ATP-1000-Turniers in Cincinnati setzt er sich gegen Juan Ignacio Londero in 2 Sätzen durch.

Im ersten Aufeinandertreffen mit Londero deutete Federer 5 Tage nach seinem 38. Geburtstag zumindest an, dass er auch im neuen Lebensjahr nichts von seiner Klasse eingebüsst hat und neben Vorjahressieger Djokovic der erste Anwärter auf den Turniersieg ist.

Legende: Video Federer: «Es ist schwer, einen solchen Match einzuschätzen» abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.08.2019.

Vom Regen unbeeindruckt

Nur eine einstündige Regenpause im 2. Satz, die so lange wie die ganze Partie dauerte, sorgte gegen die Weltnummer 55 aus Argentinien für Verzögerung in Federers Programm. Der Schweizer hatte einen Blitzstart hingelegt und führte nach gut 7 Minuten mit 3:0, eine Viertelstunde später war der 1. Satz unter Dach und Fach.

Im 2. Durchgang schaffte Federer nach der Wiederaufnahme der Partie das entscheidende Break. Den einzigen Breakball gegen sich wehrte er spektakulär mit einem zweihändig geschlagenen Halbvolley mit der Rückhand ab.

Legende: Video Federer zaubert am Netz abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.08.2019.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 14.08.19, 06:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.