45 Asse in 3 Sätzen - Karlovic stellt neue Bestmarke auf

Ivo Karlovic hat im Viertelfinal des ATP-Turniers von Halle mehr Asse geschlagen, als je ein Spieler zuvor in einem Spiel über zwei Gewinnsätze. Der Kroate setzte sich gegen Tomas Berdych mit 7:5, 6:7 und 6:3 durch und trifft nun auf Roger Federer.

Karlovic beim Aufschlag.

Bildlegende: Trifft den Ball wie kaum ein anderer Karlovic beim Aufschlag. Keystone

«Das ist wirklich grossartig. Ich mag es, wenn ich irgendwo der Beste bin», freute sich Ivo Karlovic über seine 45 Asse beim 7:5, 6:7 (8:10) und 6:3-Sieg gegen Tomas Berdych.

Der 2,11 m grosse Hüne hatte mehr Asse in einem Spiel über zwei Gewinnsätze serviert als jeder andere Spieler zuvor seit Beginn der Aufzeichnung dieser Statistiken 1991.

Eigenen Rekord knapp übertroffen

Karlovic übertraf die bisherige Bestmarke, welche er selbst mit dem Australier Mark Philippoussis geteilt hatte, um ein Ass. Den Weltrekord über fünf Gewinnsätze hält John Isner mit 112 Assen. Diese schlug der Amerikaner im längsten Match der Tennisgeschichte 2011 in Wimbledon gegen Nicolas Mahut. Das Spiel dauerte 11:05 Stunden.

Am Samstag bekommt Roger Federer im Halle-Halbfinal Karlovics Aufschlagsstärke zu spüren. Der topgesetzte Baselbieter liess im Viertelfinal gegen Florian Mayer nichts anbrennen.

Resultate