Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Wawrinka – Paul
Aus Sport-Clip vom 16.06.2022.
abspielen. Laufzeit 50 Sekunden.
Inhalt

ATP-Turnier im Queen's Club Paul stoppt Wawrinkas Hoffnungen abrupt

  • Stan Wawrinka bleibt am Queen's-Club-Turnier in der 2. Runde an Tommy Paul (ATP 35) hängen.
  • Der Westschweizer unterliegt dem US-Amerikaner nach nur 64 Minuten in zwei Sätzen mit 1:6, 4:6.
  • Damit vermag Wawrinka nicht an seinen starken Auftritt zum Auftakt des Turniers anzuknüpfen.

Es war eine verhältnismässig kurze Angelegenheit im Londoner Queen's Club, dem nach der Königin Victoria benannten Tennisklub im Stadtteil West Kensington. Und nach dem heroischen Auftaktsieg gegen Frances Tiafoe auch eine besonders bittere aus Sicht von Stan Wawrinka (ATP 290).

Ein Auftakt zum Vergessen

Speziell im Startsatz war der Romand mit dem schnellen Spiel von Tommy Paul (ATP 35) überfordert. Nur gerade einmal vermochte er seinen eigenen Aufschlag durchzubringen – beim Stand von 0:5. Wenig später sicherte sich der US-Amerikaner den ersten Umgang im Schnelltempo. Von Wawrinkas spielerischen Fähigkeiten, die er in der 1. Runde noch gegen den Landsmann Pauls hatte aufblitzen lassen, war kaum etwas ersichtlich.

Dominic Thiem nicht in Wimbledon

Box aufklappen Box zuklappen

Dominic Thiem verzichtet auf den Start beim Grand-Slam-Turnier von Wimbledon (ab 27. 6.). Der Österreicher konzentriert sich auf die Sandsaison. Thiem hatte sich vor einem guten Jahr beim Rasenturnier auf Mallorca eine Handgelenkverletzung zugezogen. Seit seiner Rückkehr Ende März reihte er sieben Niederlagen aneinander. In der Weltrangliste belegt der US-Open-Sieger 2020 nur noch Platz 352.

Erst im 2. Durchgang fand der Schweizer besser ins Spiel und konnte sich besser auf seinen eigenen Aufschlag verlassen. Am Schluss sollte ihn dennoch der einzige Servicedurchbruch zugunsten Pauls zu Fall bringen: Nach dem 1:2 blieb nämlich alles in der Reihe und der US-Amerikaner verwertete nach 1:04 Stunden seinen ersten Matchball.

Radio SRF 3, Abendbulletin, 14.6.22, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Guido Casellini  (CAS)
    No problem Stanimal, in Wimbledon wird's besser sein !
  • Kommentar von Dorothee Meili  (DoX.98)
    Schade, hätte Stan gerne hier schon etwas weiter zugeschaut. Nun hoffen wir auf die "best of five" in Wimbledon, wo auch langsames Anlaufen Platz hat. Alles Gute weiterhin!