Zum Inhalt springen

Header

Audio
Laaksonen steht in Köln im Achtelfinal
Aus Sportradio vom 13.10.2020.
abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Inhalt

ATP-Turnier in Köln Laaksonen wirft French-Open-Überraschung Altmaier raus

Henri Laaksonen bezwingt in Köln Daniel Altmaier in 3 Sätzen und steht im Achtelfinal.

Überraschung beim ATP-250-Turnier in Köln: Qualifikant Henri Laaksonen (ATP 139) bezwingt den Einheimischen Daniel Altmaier in 3 Sätzen mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:5) und steht beim Hallenturnier im Achtelfinal. Altmaier hatte zuletzt beim French Open überraschend die Runde der besten 16 erreicht und wird in der Weltrangliste als Nummer 122 geführt.

Laaksonen benötigte für den hart erkämpften Sieg 2:46 Stunden. Nach einem starken 1. Satz haderte Altmaier zu viel mit sich selbst. Der 22-Jährige leistete sich in der Folge zu viele Fehler und muss in Köln bereits die Koffer packen.

Erster Sieg des Jahres

Für Laaksonen ist es der erste Sieg in diesem Jahr auf der ATP-Tour. In der nächsten Runde trifft der Schweizer erstmals auf den Kanadier Félix Auger-Aliassime (ATP 22). Der 20-Jährige ist als Nummer 3 des Turniers gesetzt.

Video
Aus dem Archiv: Altmaier im French-Open-Achtelfinal
Aus Sport-Clip vom 03.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen