Auch Nadal draussen - Favoriten-Sterben in Schanghai

Für Rafael Nadal ist das ATP-1000-Turnier in Schanghai schon zu Ende. Der Spanier verlor sein Auftaktspiel gegen Feliciano Lopez in 2 Sätzen. Bereits 5 Top-Ten-Spieler sind ausgeschieden. Ohne Probleme weiter sind Novak Djokovic und Andy Murray.

Video «Tennis: ATP Schanghai, Nadal - Lopez» abspielen

Nadal - Lopez, die Schlussphase

1:03 min, vom 8.10.2014

Vorjahres-Halbfinalist Rafael Nadal muss in Schanghai überraschend schon nach der 2. Runde die Segel streichen. Der Spanier unterlag Landsmann Feliciano Lopez (ATP 21) mit 3:6 und 6:7 (6:8).

Satzball vergeben

Lopez reichte im 1. Durchgang ein früher Servicedurchbruch zum Satzgewinn. Im 2. Satz konnte Nadal mit Break vorlegen, doch Lopez kämpfte sich mit dem Re-Break zum 4:5 wieder heran.

Auch im Tiebreak hatte Nadal lange die Nase vorne, führte zweimal mit Mini-Break und erspielte sich beim Stand von 6:5 einen Matchball bei eigenem Aufschlag. Danach gelang dem Mallorquiner aber kein Punkt mehr.

Wenig Power, viele Fehler

Nadal, der erst vor einer Woche in Peking nach drei Monaten Pause wegen einer Handgelenkverletzung zurückgekehrt war, litt in den vergangenen Tagen unter einer Blinddarmentzündung. Er schlug im Schnitt nur mit 172 km/h auf und beging ungewohnte 27 leichte Fehler.

Favoriten-Sterben in Schanghai

Somit geht das Favoriten-Sterben in der chinesischen Metropole munter weiter. Mit dem diesjährigen US-Open-Finalisten Kei Nishikori (gegen Jack Sock), Milos Raonic (gegen Juan Monaco) und Grigor Dimitrov (gegen Julien Benneteau) haben 3 weitere Top-Ten-Spieler ihr Auftakt- bzw. Zweitrundenspiel verloren. Bereits am Dienstag ausgeschieden ist US-Open-Sieger Marin Cilic.

Djokovic und Murray souverän

Ohne Mühe für die Achtelfinals qualifiziert haben sich Novak Djokovic und Andy Murray. Djokovic setze sich gegen Dominic Thiem 6:3 und 6:4 durch, Murray schlug Jerzy Janowicz mit 7:5 und 6:2.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbuelltin, 08.10.2014, 16:00 Uhr

Das Tableau