Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Auf die Nachtschicht folgt die Kür

Nach seinem hart umkämpften Sieg über Rafael Nadal trifft Stan Wawrinka im Halbfinal von Paris-Bercy auf Novak Djokovic. In der Halle hat der Lausanner gegen die Weltnummer 1 aber noch keine grossen Stricke zerrissen.

Legende: Video Trailer zu den Halbfinals in Paris-Bercy abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.11.2015.

Um 01:11 Uhr Ortszeit stand Stan Wawrinka nach dem 140-minütigen Abnutzungskampf gegen Rafael Nadal als letzter Halbfinalist von Paris-Bercy fest. Viel Zeit zur Erholung bleibt dem Lausanner allerdings nicht. Knapp 16 Stunden später wird er bereits wieder auf dem Court stehen.

Der Schweizer wird die Partie gegen Novak Djokovic aber mit breiter Brust in Angriff nehmen. «Ich habe gegen Nadal auf einem sehr guten Level gespielt. Es war ein grosser Kampf mit hoher Intensität, langen Ballwechseln und guten Punkten», resümierte Wawrinka nach seinem 3. Sieg über den Spanier.

Ich wollte einen Gin Tonic, aber ich durfte nicht!

Im Kampf um den Finaleinzug wird dem Romand noch einmal ein härterer Brocken gegenüberstehen. 20 Siege in Folge reihte Djokovic aneinander, die letzten 28 Sätze konnte der Serbe allesamt gewinnen. Wawrinka weiss, dass er vor einer schier unlösbaren Aufgabe steht: «Er ist der Spieler des Jahres und quasi unschlagbar.»

Tennis-Statistik.
Legende: Klare Sache Stan Wawrinka liegt im Direktvergleich deutlich zurück. Screenshot www.atpworldtour.com

Nur 4 von 18 Duellen hat Wawrinka gewinnen können, 1:6 lautet die Bilanz in der Halle. Den einzigen Indoor-Sieg feierte er 2006 in Wien. «Indoor hat er mich zwar oft abgetrocknet. Aber wir werden sehen, die Bedingungen hier sind langsam», gibt er sich dennoch zuversichtlich.

Eine Herausforderung für den 30-Jährigen ist auch die kurze Erholungszeit. «Es ist Freitagnacht, ich hätte gerne einen Gin Tonic getrunken, aber ich durfte nicht», scherzte Wawrinka und fügte an: «Die Partie gegen Nadal hat Spuren hinterlassen. Aber das ist Teil des Tennis'. Ich hoffe, ich kann mich gut erholen um für die Schlacht bereit zu sein.»

Ich liebe es, gegen die Besten zu spielen.

Wawrinka weiss, wie er grosse Spiele gegen Djokovic gewinnen kann. Dieses Jahr feierte er in Paris mit «dem Spiel meines Lebens» an den French Open einen seiner grössten Siege. «Das wird aber eine komplett andere Partie», ist er sich bewusst. «Es ist eine grosse Herausforderung. Aber ich liebe es, gegen die Besten zu spielen.»

Legende: Video Wawrinkas Abnützungskampf gegen Nadal abspielen. Laufzeit 06:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.11.2015.
Legende: Video Wawrinkas «Spiel des Lebens» gegen Djokovic abspielen. Laufzeit 06:51 Minuten.
Aus sportlive vom 07.06.2015.

Sendebezug: SRF zwei, 06.11.15, sportaktuell, 22:20 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt den Halbfinal von Stan Wawrinka in Paris-Bercy ab 17:00 Uhr live. Sie können das Spiel auch hier im Liveticker mitverfolgen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.