Chiudinelli scheitert an Dodig

Marco Chiudinelli (ATP 178) ist an den Swiss Indoors zum zweiten Mal in Folge in der Startrunde ausgeschieden. An seinem Heimturnier unterlag der Baselbieter dem Kroaten Ivan Dodig trotz grosser Aufholjagd im 2. Satz mit 4:6, 7:6 und 4:6.

Video «Tennis: Swiss Indoors, Marco Chiudinelli - Ivan Dodig» abspielen

Zusammenfassung Chiudinelli - Dodig

1:04 min, aus sportaktuell vom 21.10.2014

Für Chiudinelli ist die Niederlage gegen Dodig bereits das 4. Erstrunden-Out in Basel in den letzten 5 Jahren. 2012 hatte der Schweizer an seinem Heimturnier noch die Achtelfinals erreicht.

Späte Reaktion und 5 abgewehrte Matchbälle

In der Partie gegen den um 93 Weltranglisten-Plätze besser klassierten Kroaten konnte der Schweizer erst gegen Ende des 2. Satzes - in dem er zwischenzeitlich mit 1:5 in Rücklage geriet - überzeugen. Beim Stand von 3:5 aus seiner Sicht gelang es ihm, den zum Match aufschlagenden Dodig zum 2. Mal zu breaken und sich so noch in die Verlängerung zu retten.

Dort stand es nach 14 gespielten Punkten und teils haarsträubenden Fehlern von beiden 7:7, ehe sich Chiudinelli den Satz nach 5 abgewehrten Matchbällen doch noch sicherte.

Video «Tennis: Swiss Indorrs, wichtige Punkte Chiudinelli - Dodig» abspielen

Highlights Chiudinelli - Dodig

2:38 min, vom 21.10.2014

Zu wenig konsequent in Satz 1 und 3

Zuvor war es Chiudinelli in Durchgang 1 nach einem Servicedurchbruch des Kroaten bei 2:2 nicht mehr gelungen, das Ruder noch herumzureissen. Trotz perfektem Start in den Entscheidungssatz mit einer 2:0-Führung musste sich der aufopferungsvoll kämpfende Schweizer nach 2 Stunden und 51 Minuten schliesslich geschlagen geben.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.10.14 16:00 Uhr

Resultate