Zum Inhalt springen

Comeback in Rom Wawrinka zum Auftakt gegen Johnson

Der Romand kehrt beim ATP-1000-Turnier nach knapp dreimonatiger Verletzungspause auf die Tour zurück.

Stan Wawrinka schlägt eine Vorhand.
Legende: Nach langer Abwesenheit zurück Stan Wawrinka. Keystone

Stan Wawrinka wird bei seiner Rückkehr auf die Tour gleich in der 1. Runde stark gefordert sein. Der Romand bekommt es zum Auftakt des ATP-1000-Turniers in Rom mit dem US-Amerikaner Steve Johnson zu tun.

Erst im April verteidigte Johnson seinen Titel beim Sandplatz-Turnier in Houston. Die rote Asche scheint dem 28-Jährigen also zu liegen.

Direktvergleich spricht für Wawrinka

In den bisherigen 2 Duellen mit dem Amerikaner bekundete Wawrinka jedoch keine Probleme. Sowohl 2015 in Roland Garros als auch 2017 in Melbourne setzte sich die aktuelle Weltnummer 25 in 3 Sätzen durch.

In der 2. Runde würde Wawrinka entweder auf Jared Donaldson (USA) oder Pablo Carreno Busta (Sp) treffen. Zu einem allfälligen Duell mit Rafael Nadal oder Novak Djokovic könnte es erst im Final kommen.

Legende: Video Wawrinka: «Die Rückkehr ist in Rom geplant» abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.05.2018.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.