Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Del Potro: «Ein langer Weg bis zu Federer»

Am 3. Turniertag beginnen für Juan Martin Del Potro endlich die Swiss Indoors. Sollte es zur erhofften Finalaffiche zwischen ihm und Roger Federer kommen, wartet ein stressiges Programm auf den Argentinier. Das nimmt er gerne in Kauf.

Legende: Video Del Potro: Auf dem Weg zurück abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.10.2017.

Juan Martin Del Potro und das Turnier am Rheinknie – das passt. 2 Mal schon erspielte sich der «Turm von Tandil» bei den Swiss Indoors den Turniersieg. «Ich fühle mich einfach wohl hier», lautet seine simple Erklärung dafür.

Für die 29-jährige Weltnummer 19 ist es ein besonderer Ansporn, sein Können den Schweizer Fans zu demonstrieren. «Die Unterlage ist grossartig, das Stadion gefällt mir. Überhaupt macht es einem die ganze angenehme Umgebung einfach, stark aufzuspielen», erklärt Del Potro.

Vorteil für Del Potro

Eine zusätzliche Freude wäre es für ihn, wenn er bei seiner 7. Teilnahme in Basel erneut Roger Federer im Final gegenüberstehen würde. Doch der Argentinier schränkt ein, dass er noch ein langer Weg vor sich habe. «Ich müsste ein paar Matches gewinnen bis zu dieser Affiche», sagt er. Der Auftakt dazu soll sein 23. Basel-Match am Mittwochabend gegen Joao Sousa (Por/ATP 60) markieren.

Auch Federer würde ein Wiedersehen mit Del Potro bestimmt anstacheln. Denn der Lokalmatador musste sich in den Endspielen 2012 und 2013 jeweils in 3 Sätzen dem Südamerikaner beugen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.10.2017 18:50 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie das 1.-Runden-Spiel in Basel zwischen Juan Martin Del Potro und Joao Sousa am Mittwoch ab 18:50 Uhr live auf SRF zwei oder in unserer Sport App mit Stream und Ticker.