Zum Inhalt springen

ATP-Tour Der tiefe Fall des Bernard Tomic

Jahrelang galt Bernard Tomic als die grosse australische Zukunftshoffnung. Nach einem Horrorjahr fehlt er nun wohl bei seinem Heimturnier.

Bernard Tomic.
Legende: Quo vadis? Bernard Tomic ist von der Bildfläche verschwunden. Getty Images

Rückblende: Vor 12 Monaten war Bernard Tomic bei den Australian Open als Nummer 27 gesetzt und erreichte die 3. Runde. Danach gewann er aber im Verlauf der weiteren Saison nur noch 8 Matches.

Die Folge: Tomic rutschte im Ranking auf Platz 140 ab. Eine Gegend, die es ihm nicht mehr erlaubt, Unterschlupf bei den grossen Turnieren zu finden.

Er wird keine Wildcard bekommen, er muss durch die Qualifikation gehen.
Autor: Craig TileyTurnierdirektor Australian Open

Der 25-Jährige müsste sich via Qualifikation einen Platz erkämpfen. Darauf hat er aber offenbar keine Lust:

  • In Brisbane blieb Tomic der Qualifikation ohne Angabe von Gründen fern
  • Bei den Australian Open verzichtet er aller Voraussicht nach ebenfalls darauf

Auf eine Wildcard kann die einstige Nummer 17 der Welt nicht hoffen. «Er wird keine bekommen, er muss durch die Qualifikation gehen», stellte Turnierdirektor Craig Tiley klar. Als Youngster hatte Tomic 3 Mal von einer Wildcard profitiert.

Kein Auftritt im Dschungel

In welche Richtung die Karriere Tomics steuern wird, ist nicht abzusehen. Immerhin: Ein Angebot der Dschungelsoap «I'm a Celebrity, Get me Out of Here» schlug Tomic unlängst aus.

Legende: Video Als Tomic 2011 in Melbourne Nadal forderte abspielen. Laufzeit 3:09 Minuten.
Aus sportaktuell vom 22.01.2011.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.