Djokovic macht mit Murray kurzen Prozess

Die Weltnummer 1 ist weiter nicht zu stoppen: Novak Djokovic hat den Halbfinal des ATP-1000-Turniers von Schanghai gegen Andy Murray mit 6:1 und 6:3 gewonnen. Im Final trifft der Serbe auf Jo-Wilfried Tsonga, der Rafael Nadal in drei Sätzen bezwang.

Video «Tennis: ATP Schanghai, Highlights Djokovic - Murray» abspielen

Highlights Djokovic - Murray (unkommentiert, Quelle: SNTV)

2:02 min, vom 17.10.2015

Das Duell zwischen den Weltnummern 1 und 2 gestaltete sich völlig unausgeglichen. Nach einer guten Stunde musste Andy Murray Novak Djokovic bereits am Netz zum 6:1, 6:3-Sieg gratulieren.

Die Weltnummer 1 strebt damit nach dem Titel in Peking bereits den 2. Triumph innert Wochenfrist an, den 57. insgesamt.

Tsonga bodigt Nadal

Für Rafael Nadal ging das ATP-1000-Turnier von Schanghai einen Tag nach dem überlegenen Sieg über Stan Wawrinka zu Ende. Der Spanier musste sich im Halbfinal Jo-Wilfried Tsonga mit 4:6, 6:0, 5:7 geschlagen geben.

Nachdem Jo-Wilfried Tsonga den 2. Satz abgeschenkt hatte, konnte sich der Franzose im entscheidenden Durchgang auf seinen Aufschlag verlassen. Er gestand Rafael Nadal keine einzige Breakchance mehr zu und nutzte seinerseits die 4. Möglichkeit zum Servicedurchbruch.

Video «Tennis: ATP-1000 Schanghai, Halbfinal Tsonga - Nadal (Quelle: SNTV)» abspielen

Highlights Tsonga - Nadal (unkommentiert, Quelle: SNTV)

2:09 min, vom 17.10.2015

Resultate