Zum Inhalt springen

ATP-Tour Enttäuschung, aber auch Dankbarkeit bei Federer

Roger Federer hat sich nach seiner Premieren-Niederlage gegen David Goffin enttäuscht gezeigt. Doch der Baselbieter ist auch dankbar für seine traumhafte Comeback-Saison.

Legende: Video Federer: «Es ging nicht richtig auf» abspielen. Laufzeit 02:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.11.2017.

«Es ging nicht richtig auf. Das ist schade», lautete Roger Federers Fazit nach der überraschenden Niederlage im Halbfinal der ATP Finals. Der Baselbieter bedauerte das Aus gegen David Goffin – vor allem auch deshalb, da er gut in die Woche in London gestartet sei.

Der Schweizer zeigte sich selbst überrascht von der Tatsache, dass er trotz gewonnenem Startsatz abgebaut habe. Das sei ungewöhnlich für ihn. «Es ist eher enttäuschend», sagte er kurz nach seinem verfrühten Abgang aus der Londoner O2-Arena.

Ich habe im Training schon x-Mal gespürt, wie stark Goffin spielen kann. Jetzt kam es leider im Match soweit.
Autor: Roger Federer

«Aber ganz überraschend ist es nicht», so Federer weiter. Er habe im Training schon «x-Mal» gespürt, dass Goffin sehr stark spielen könne. «Jetzt kam es leider im Match soweit.» Er selbst hätte vor allem gegen Ende gerne besser gespielt.

Dankbar für eine traumhafte Saison

Trotz dem Halbfinal-Aus bei den ATP Finals darf Federer auf eine traumhafte Comeback-Saison zurückblicken. Der Rekord-Grand-Slam-Champion triumphierte an den Major-Turnieren in Australien und Wimbledon und gewann zudem die Turniere in Indian Wells, Miami, Halle, Schanghai und Basel.

Hoffentlich kann ich nächstes Jahr nur annähernd so gut spielen.
Autor: Roger Federer

«Es war absolut wahnsinnig», sah Federer bereits wieder das Positive. Er zeigte sich dankbar dafür, dass er nochmals in die Sphäre von 7 Saison-Titeln habe vorstossen können. Und sagte: «Hoffentlich kann ich nächstes Jahr nur annähernd so gut spielen.»

Legende: Video Zusammenfassung Federer - Goffin abspielen. Laufzeit 02:29 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.11.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.11.2017, 15:00 Uhr

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.