Federer: 11. Sieg oder 21. Niederlage?

Im Viertelfinal des ATP-1000-Turniers in Cincinnati zwischen Roger Federer und Rafael Nadal ist der Spanier Favorit. Er spielt trotz verspätetem Saisonstart viel erfolgreicher als der Schweizer und hat zudem auf Hartplätzen noch nie verloren.

Gegen keinen Gegner hat Roger Federer öfter verloren als gegen Rafael Nadal.

Bildlegende: 20 Niederlagen Gegen keinen Gegner hat Roger Federer öfter verloren als gegen Rafael Nadal. EQ Images

Dank den Siegen über die Deutschen Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas hat Roger Federer (ATP 5) seine Saisonbilanz auf 32:10 Siege gesteigert. Mit seinem spanischen Dauerrivalen Rafael Nadal (ATP 3) trifft der Titelverteidiger im Viertelfinal von Cincinnati nun aber auf einen, der bei 50:3 Matchgewinnen steht.

Ausgeglichene Hartplatz-Bilanz

Nadal hat in diesem Jahr schon 8 Turniere gewonnen und ist auf Hartplätzen ungeschlagen (12:0). Federer konnte gegen den Mallorquiner, der verletzungsbedingt erst im Februar in die Saison gestartet ist, nur 10 von 30 Duellen für sich entscheiden. Immerhin: Auf Hartplätzen ist die Bilanz mit 6:6 ausgeglichen.

«Unsere unterschiedlichen Spielweisen machen jedes Duell speziell», sagte Nadal nach seinem Dreisatzsieg gegen Grigor Dimitrov (Bul). «Ich hoffe, ich werde bereit sein.» Nach dem bisherigen Saisonverlauf wäre es eine Überraschung, sollte dies nicht der Fall sein.