Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Federer: Aller guten Tschechen sind drei

Roger Federer kämpft am Samstag in Dubai um seinen ersten Turnier-Titel in diesem Jahr. Der Schweizer trifft auf den Tschechen Tomas Berdych, gegen den er zuletzt vor einem Jahr an gleicher Stätte im Halbfinal unterlegen war.

Roger Federer gratuliert Tomas Berdych zum Sieg im Halbfinal von Dubai 2013.
Legende: Das letzte Duell Roger Federer gratuliert Tomas Berdych zum Sieg im Halbfinal von Dubai 2013. Reuters

Radek Stepanek im Achtelfinal, Lukas Rosol im Viertelfinal und nun Tomas Berdych im Final: Die aktuelle Austragung des ATP Turniers von Dubai erinnert an eine Davis-Cup-Partie Roger Federer gegen Tschechien.

Positive Bilanz, aber...

Federers Weg zum 6. Titel in seiner Wahlheimat führt also über den 3. tschechischen Gegner in der 5. Partie. Der Baselbieter führt gegen Berdych im Head-to-Head zwar mit 11:6, die letzten beiden Partien konnte allerdings der um 4 Jahre jüngere Tscheche für sich entscheiden. Zuletzt vor einem Jahr, als er sich im Halbfinal von Dubai in 3 Durchgängen durchgesetzt hatte.

Zudem präsentiert sich Berdych in einer ausgezeichneten Form. An den Australian Open wurde er erst im Halbfinal vom späteren Champion Stanislas Wawrinka gestoppt. Und vor 2 Wochen feierte er mit einem Finalsieg über Marin Cilic in Rotterdam seinen 9. Turniersieg auf der ATP-Tour. «Er spielt im Moment richtig gutes Tennis», ist sich auch Roger Federer bewusst. «Ich werde versuchen, ein gutes Match zu spielen und ihn zu stoppen.»

Federes Vorfreude auf den Final

Gelingt Federer eine ähnliche Leistung wie im Halbfinal gegen Novak Djokovic und serviert er weiterhin so stark, dann stehen die Chancen auf den ersten Turniersieg des Schweizers seit Halle im Juni 2013 ausgezeichnet. «Es ist schön, hier wieder einmal im Final zu stehen», freut sich Federer auf die Partie.

Und an mangelnder Unterstützung der Zuschauer wird es ihm auf jeden Fall nicht fehlen: Das Publikum wird ihn auch im Final in bester Davis-Cup-Manier zu seinem 78. Triumph auf der ATP-Tour peitschen wollen.

Legende: Video Dubai 2013: Halbfinal Federer - Berdych abspielen. Laufzeit 03:21 Minuten.
Aus sportaktuell vom 01.03.2013.
Legende: Video Dubai 2014: Halbfinal Federer - Djokovic abspielen. Laufzeit 04:41 Minuten.
Aus sportaktuell vom 28.02.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt den Final zwischen Roger Federer und Tomas Berdych ab 15:55 Uhr live. Die Partie können Sie auch hier im Livestream mitverfolgen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kritiker, zürich
    Kritik gegen den Günthard wird hier radikal zensiert!!? Was ist mit dem Recht auf freie Meinungsäusserung?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von King Roger, Basel
    Dieser Turniersieg wäre Federer sehr zu gönnen. Er ist in den letzten Jahren oft hauchdünn an verschiedenen Turniersiegen vorbei geschramt. Ich habe auch für die Sandplatzsaison ein gutes gefühl. Ich hoffe das er auch in Rom nach drei Finalniederlagen (2× Nadal 1× Mantilla) triumphieren kann.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von CES, Aarau
    Das ist ein sehr guter und doppelbödiger Titel! Danke, ich musste herzlich lachen! Es gibt also noch Sportjournalisten, die nicht nur aus einem Interview (oft falsch und natürlich aus dem Zusammenhang gerissen) zitieren können und daraus eine Schlagzeile machen. - Es wäre ja schön, wenn die Voraussage sich mit dem Sprichwort decken würde, aber eben, es sind halt auch drei wirklich gute Spieler, und der dritte ist schwer zu bremsen! Hoffentlich wirds ein interessanter Final.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Raffi, noed dehei
      Na der Berdych liegt schon in Reichweite. Braucht aber den "neuen" alten RF. Mit Selbstvertrauen auch gegen Gegner die Ihm nicht so liegen. In drei Saetzen hoffe ich:-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen