Federer als nächste «Bremsschwelle» für Jack Sock

Jack Socks Leben hat in den letzten Monaten einer Achterbahnfahrt geglichen. Ein Grand-Slam-Titelgewinn im Doppel, ein Schicksalsschlag, Verletzungspech, ein Comeback und nun das Achtelfinal-Duell beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells gegen Roger Federer.

Jack Sock jubelt nach seinem Sieg in Indian Wells.

Bildlegende: Bereits wieder im Hoch Jack Sock scheint während seiner Verletzungspause nichts von seiner Stärke eingebüsst zu haben. Reuters

«Life is full of speed bumps, but I'll be back even stronger.» Diesen Satz twitterte Jack Sock Mitte Dezember des vergangenen Jahres. Wenige Monate nach seinem grössten Erfolg als Profi - dem Titelgewinn im Doppel in Wimbledon 2014 an der Seite des Kanadiers Vasek Pospisil - musste sich der Amerikaner einer Hüftoperation unterziehen.

Bruder erkrankt schwer

Dies bremste den Aufstieg des 22-Jährigen, der sich in der Form seines Lebens befand, abrupt. Eine mehrmonatige Pause war die Folge. Doch damit nicht genug: Mitte Januar zog sich Jacks älterer Bruder Eric - ebenfalls Tennisspieler - nach einem bakteriellen Infekt eine schwere Lungenentzündung zu und musste mehrere Tage im Krankenhaus künstlich beatmet werden.

Eric erholte sich aber so schnell und gut, dass Jack Sock von einer «Wunderheilung» sprach. Dieser Vorfall habe seine Perspektive und seine Einstellung auf dem Platz verändert, meinte der Amerikaner weiter. «Ich geniesse das Spiel nun mehr und kann befreiter aufspielen.»

Video «Tennis: ATP 1000 in Indian Wells, Sock - Lu» abspielen

Sock schlägt in der 1. Runde Lu

0:30 min, vom 18.3.2015

Federer vor 50. Sieg in Indian Wells

Dies zeigte sich nun auch in Indian Wells, wo die ungesetzte Weltnummer 58 in die Achtelfinals gestürmt ist. Der Reihe nach bezwang Sock Yen-Hsun Lu (Taiwan, ATP 59), Gilles Muller (Lux, ATP 36) und Roberto Bautista Agut (Sp, ATP 16). Das nächste Hindernis, die nächste «Bremsschwelle» (speed bump) heisst nun Roger Federer (ATP 2).

Das Duell findet um ca. 00:30 Uhr in der Nacht auf Donnerstag statt. Gegen den Schweizer, der in der kalifornischen Wüste seinen 50. Sieg anstrebt, hat Sock noch nie gespielt. Dieses Spiel dürfte endgültig Aufschluss darüber geben, ob der Amerikaner seine eingangs erwähnte Ankündigung («ich werde noch stärker zurückkommen») auch umsetzen kann.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 18.03.15, 06:00 Uhr

Resultate