Federer erreicht Halbfinal in Rom

Roger Federer steht beim ATP-1000-Turnier von Rom im Halbfinal. Der Schweizer schlug den Polen Jerzy Janowicz mit 6:4, 7:6 und trifft nun auf den Franzosen Benoit Paire.

Federer musste in seinem ersten Duell gegen den polnischen Newcomer Janowicz (ATP 24) hart kämpfen. Im ersten Satz nutzte der Schweizer beim Stand von 5:4 seine einzige Breakchance gegen den unberechenbaren und äusserst aufschlagstarken Polen gleich zum Satzgewinn.

Jeweils Schlussphase entscheidend

Im zweiten Durchgang lag Federer lange mit einem Break zurück, schaffte aber den Ausgleich, als Janowicz zum Satzgewinn aufschlagen konnte. In dieser Phase sorgte Federers Routine für den Unterschied, dem ansonsten stark aufspielenden Polen unterliefen (zu) viele einfache Fehler.

Nachdem Federer bei 6:5-Führung 2 Matchbälle vergeben hatte, setzte sich der Schweizer im abschliessenden Tie-Break sicher mit 7:2 durch und brachte das Spiel nach 86 Minuten nach Hause.

Nun gegen Benoit Paire

In seinem dritten Halbfinal des Jahres nach Dubai und den Australian Open trifft Federer auf den Franzosen Benoit Paire (ATP 36), der in seinem Viertelfinal mit dem Spanier Marcel Granollers kurzen Prozess machte und 6:1, 6:0 gewann. In seinen 2 Duellen gegen Paire gab Federer in total 5 Sätzen nur 11 Games ab. Federers Halbfinal wird am Samstag ab 20.00 Uhr live auf SRF info übertragen.

Resultate