Federer gegen Rasenspezialist Zverev

Roger Federer bekommt es am Freitagmittag im Viertelfinal des ATP-250-Turniers von Halle wiederum mit einem Deutschen zu tun. Der Weltranglisten-Dritte trifft auf Mischa Zverev (ATP 156).

Roger Federer trifft auf den Deutschen Mischa Zverev.

Bildlegende: Nächster Gegner Roger Federer trifft auf den Deutschen Mischa Zverev. Keystone

Mischa Zverev setzte sich im Achtelfinal gegen den Lucky Loser Mirza Basic durch und erreichte damit seinen ersten Tour-Viertelfinal seit September 2010. Nachdem er vor 4 Jahren die Nummer 45 der Welt war, ist der Deutsche mittlerweile auf Position 156 zu finden.

In Halle steht der 25-jährige Linkshänder zum dritten Mal nach 2009 und 2010 in der Runde der letzten Acht. «Ich fühle mich in Halle einfach sehr wohl. Deshalb kann ich hier gute Leistungen bringen», gab der gebürtige Russe nach seinem Zweitrunden-Sieg zu Protokoll.

Federers Lob für den Rasenspezialisten

Federer und Zverev trafen auf der Tour erst einmal aufeinander. 2009 in Rom setzte sich der Baselbieter problemlos in 2 Sätzen durch. Der 31-Jährige lobte seinen nächsten Gegner: «Mischa hat viel Talent. Ich freue mich gegen ihn zu spielen, weil er noch einer der klassischen Rasenspieler ist.»

Federer hat das Rasenturnier in Westfalen bislang 5 Mal gewonnen und ist damit Rekordsieger.

Video «Zusammenfassung Federer - Stebe» abspielen

Zusammenfassung Federer - Stebe

2:37 min, vom 12.6.2013

Resultate