Federer: «Hätte mir eine andere Auslosung gewünscht»

Roger Federer greift heute beim Turnier in Halle in die Rasensaison ein. Mit seinem Erstrunden-Los ist der 7-fache Titelträger aber nicht sonderlich glücklich.

Roger Federer lacht.

Bildlegende: Immer wieder gerne in Halle Roger Federer geniesst die Teilnahme an den Gerry-Weber-Open. Imago

Roger Federer trifft zum Auftakt auf Lokalmatador Philipp Kohlschreiber. «Es ist schade, dass gleich einer von uns raus muss. Ich hätte mir natürlich eine andere Auslosung gewünscht», bedauert Federer. Doch es sei gleichzeitig auch ein guter Test für ihn: «Gewinne ich dieses Spiel, weiss ich, dass die Form stimmt.»

«  Es ist so wunderbar anders als anderswo »

Roger Federer

Halle ist eines der Lieblings-Turniere des Baselbieters. Bereits zum 13. Mal nimmt er in Westfalen teil, 7 Mal konnte der Rekord-Champion triumphieren. Federer schätzt die ruhige Atmosphäre im überschaubaren Rahmen: «Es ist so wunderbar anders als anderswo im Tennis-Zirkus. Ich geniesse diese Tage, ohne die Hektik der Metropole.»

Federer strebt beim traditionellen Rasen-Turnier, das von der ATP aufgewertet wurde und seit diesem Jahr zur 500er-Kategorie zählt, den Titel-Hattrick an. Auch wenn er weiss, dass es alles andere als einfach werden wird: «Es ist ein starkes Feld. Die berühmten leichten Gegner oder leichten Spiele gibt es nicht mehr.»

Video «Federer - Falla: Die wichtigsten Ballwechsel» abspielen

Federers Finalsieg über Falla 2014

2:45 min, vom 15.6.2014

ATP Halle

Live-Ticker-Hinweis

Roger Federer bestreitet seine Auftaktpartie gegen Philipp Kohlschreiber um ca. 17:30 Uhr. Im Liveticker auf www.srf.ch/sport halten wir Sie über das Spielgeschehen auf dem Laufenden.