Federer im Wanderurlaub

Während die anderen Tennis-Cracks an den US Open im Einsatz sind, geniesst Roger Federer die Zeit in der Schweiz.

«Ich vermisse die US Open, aber ich habe eine fantastische Zeit in der Schweiz», postete Federer auf Twitter. Der 35-Jährige unternahm eine Wanderung in der Ostschweiz und zeigte sich begeistert von der Schweizer Bergwelt. Unter anderem war er auf der Ebenalp, genehmigte sich Spaghetti im malerischen Restaurant Äscher und machte einen Abstecher zum Seealpsee.

#appenzell #inlovewithswitzerland #switzerland

Ein von Roger Federer (@rogerfederer) gepostetes Foto am