Federer jagt den 3. Titel in Rotterdam

Roger Federer kehrt beim ATP-500-Turnier in Rotterdam nach einer rund zweiwöchigen Pause auf die ATP-Tour zurück. Dort trifft er in der 1. Runde auf den Slowenen Grega Zemlja (ATP 64).

Roger Federer will in Rotterdam zum 3. Mal gewinnen

Bildlegende: Titelverteidigung im Visier Roger Federer will in Rotterdam zum 3. Mal gewinnen Keystone

Roger Federer startet am Mittwoch in der niederländischen Metropole die Mission Titelverteidigung. Im vergangenen Jahr gewann er das Turnier in Rotterdam mit einem Finalsieg über Juan Martin Del Potro nach 2005 zum 2. Mal.

Zum 2. Mal gegen Zemlja

In der 1. Runde trifft der Schweizer auf Grega Zemlja. Gegen den Slowenen hat der 17-fache Grand-Slam-Sieger erst einmal gespielt: In Doha behielt Federer 2012 in der 2. Runde gegen die damalige Nummer 116 der Welt klar die Oberhand.

Der 26-Jährige aus Kranj hat sich in der Zwischenzeit im Ranking kontinuierlich nach oben gearbeitet und ist derzeit auf Rang 64 klassiert. Sein Aufschwung gipfelte im vergangenen Oktober mit der Final-Teilnahme in Wien, wo er sich erst Del Potro geschlagen geben musste. Zuvor hatte er unter anderem Tommy Haas und Janko Tipsarevic bezwungen.

Federer will 1. Titel der Saison

Federer ist das grosse Aushängeschild beim 40-jährigen Jubiläum des Turniers, das vom ehemaligen Spitzenspieler Richard Krajicek geleitet wird. Der 31-Jährige will dort seinen 1. Titel in dieser Saison gewinnen.

Resultate