Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer kann in Madrid nicht starten

Rückschlag für Roger Federer: Der Baselbieter verpasst das ATP-1000-Turnier in der spanischen Hauptstadt. In Rom möchte er sich gerne zurückmelden.

Roger Federer verpasst auch das Turnier in Madrid.
Legende: Seuchenjahr Roger Federer verpasst auch das Turnier in Madrid. EQ Images

Das Sandplatzturnier in Madrid wird ohne Roger Federer über die Bühne gehen. Der Baselbieter muss wegen Rückenproblemen Forfait geben. Die Verletzung hatte sich der Schweizer am Samstag im Training zugezogen.

«Es ist eine normale Geschichte am Rücken, die ich in der Vergangenheit auch schon hatte», gab der Maestro an der Medienkonferenz Entwarnung. Bei seinem Verzicht handle es sich primär um eine Vorsichtsmassnahme, erklärte Federer weiter.

Es ist aber nicht das Ende der Welt, wenn es nicht klappen sollte.
Autor: Roger Federerüber seine Rom-Pläne

Gleichzeitig bekräftigte der Schweizer in der spanischen Hauptstadt, dass er beabsichtige, beim Turnier in Rom (ab 9. Mai) an den Start gehen zu wollen. «Es ist aber nicht das Ende der Welt, wenn es nicht klappen sollte», sagte er.

Erst 3 Turniere in den Beinen

Federer hat bisher eine schwierige Saison hinter sich. Eine Knieverletzung, die er sich am Tag nach der Halbfinalniederlage gegen Novak Djokovic an den Australian Open zugezogen hatte, wirbelte seinen Saisonverlauf gehörig durcheinander. Der Schweizer musste sich am Meniskus operieren lassen und verpasste deshalb unter anderem das Masters in Indian Wells.

Legende: Video Federers Comeback in Monte-Carlo abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.04.2016.

Ende März musste Federer sein geplantes Comeback in Miami wegen einer Magen-Darm-Grippe kurzfristig verschieben und kehrte erst in Monte-Carlo auf die Tour zurück – nach 75-tägiger Verletzungspause. Es war nach Brisbane und den Australian Open erst das 3. Turnier, das er im laufenden Jahr bestritt.

«Bis jetzt war es ein schwieriges Jahr für mich. Ich hoffe, dass es von jetzt an besser wird», blickte Federer auf den weiteren Saisonverlauf voraus.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Tennis

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.