Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer mit «wenig Druck» gegen Chardy

Im ersten Spiel nach seinem «Vaterschafts-Urlaub» trifft Roger Federer (ATP 4) beim ATP-1000-Turnier auf Jérémy Chardy (ATP 47). Der Franzose hatte Federer zum Jahresbeginn im bislang einzigen Duell alles abverlangt.

Legende: Video Federer-Chardy (Halbfinal Brisbane) abspielen. Laufzeit 01:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.05.2014.

Jérémy Chardy ist bereits seit 9 Jahren auf der Profi-Tour unterwegs. Auf eine Begegnung mit Roger Federer musste der Franzose lange warten. Erst in diesem Jahr stand der Franzose erstmals gegen Federer auf dem Platz - und erwies sich als harter Brocken. Im Halbfinal von Brisbane setzte sich Federer erst im 3. Satz durch.

Trotz der Niederlage dürfte Chardy diese Partie bestens in Erinnerung haben. Denn der Halbfinal-Einzug ist bis jetzt sein bestes Resultat in diesem Jahr.

Spielpraxis vor «Roland Garros»

Nun kommt es in Rom in Runde 2 zum nächsten Duell mit dem Schweizer (ca. ab 14:00 Uhr). Nach einem Freilos ist es für Federer die 1. Partie nach der Geburt seines zweiten Zwillings-Paars.

Kurzfristig hatte sich die Weltnummer 4 für den Start in Rom entschieden. Für ihn geht es darum, vor dem French Open (ab 25. Mai) noch einmal Spielpraxis zu sammeln. «Ich erwarte viel von mir, starte aufgrund der Ereignisse der letzten Woche aber mit wenig Druck», so Federer.

Legende: Video Federer blickt auf «emotionale Tage» zurück abspielen. Laufzeit 02:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.05.2014.

«LiveCenter»-Hinweis

«LiveCenter»-Hinweis

Über den aktuellen Spielstand von Roger Federers Auftaktpartie in Rom halten wir Sie ab ca. 14:00 Uhr im «LiveCenter» auf dem Laufenden.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.