Federer nach spektakulärem Sieg über Djokovic im Final

Roger Federer hat in Dubai den Einzug in den Final geschafft. Der Schweizer setzte sich in einer spektakulären und hochstehenden Partie gegen Novak Djokovic mit 3:6, 6:3 und 6:2 durch.

Video «Tennis: Halbfinal ATP Dubai, Federer - Djokovic» abspielen

Halbfinal ATP Dubai, Federer - Djokovic

4:41 min, aus sportaktuell vom 28.2.2014

Nach 110 Minuten verwertete Federer seinen 1. Matchball zum verdienten 3:6, 6:3, 6:2-Erfolg über Novak Djokovic. Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge war es der insgesamt 17. Sieg im 32. Direktduell.

«Es ist ein grosser Schritt in die richtige Richtung. Dieser Sieg gibt viel Selbstvertrauen», sagte Federer. «Für mich war wichtig, dass ich konstant und aggressiv spielen konnte.»

Klassischer Fehlstart

Federer erwischte einen klassischen Fehlstart in den Halbfinal von Dubai. Djokovic gewann 12 der ersten 14 Punkte und führte schnell mit Break 3:0. Danach fand der Schweizer aber den Tritt ins Spiel, vergab jedoch eine Breakmöglichkeit zum 2:3. In der Folge blieben beide Akteure bei eigenem Aufschlag ungefährdet, Djokovic brachte den Satz mit 6:3 ins Trockene.

Federer der bessere Spieler

Die Partie blieb weiterhin hochstehend. Im 2. Umgang führte Federer die Vorentscheidung mit seinem insgesamt 4. Breakball zur 4:2-Führung herbei, nachdem der 32-Jährige zuvor eine Breakchance des Serben mit einem sensationellen Punkt abgewehrt hatte. Fortan liess der Schweizer, der ausgezeichnet servierte, nichts mehr anbrennen.

Im 3. Satz erwischte der Baselbieter mit einem Servicedurchbruch im 1. Game den besseren Start. Federer packte phasenweise sein bestes Tennis aus und war der bessere Spieler auf dem Platz. Mit einem weiteren spektakulären Punkt und dem Doppelbreak zum 4:1 war die Partie zugunsten des fünffachen Dubai-Champions entschieden.

«Er hat verdient gewonnen. Federer war vor allem in der 2. Hälfte der Partie der bessere Spieler», zollte Djokovic seinem Gegner Respekt.

Nun gegen Berdych

Im Final winkt Federer nun die Chance auf seinen 6. Titel in Dubai. Der 17-fache Grand-Slam-Sieger trifft auf den Tschechen Tomas Berdych, der sich gegen den Deutschen Philipp Kohlschreiber mit 7:5 und 7:5 durchgesetzt hatte. Im Direktvergleich führt Federer mit 11:6.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt den Final zwischen Roger Federer und Tomas Berdych am Samstag ab 15:55 Uhr live. Die Partie können Sie auch hier im Livestream mitverfolgen.

Resultate