Federer ohne Satzverlust im Viertelfinal

Roger Federer steht beim ATP-Turnier von Rotterdam im Viertelfinal. Der Schweizer schlug auch Thiemo De Bakker ohne Satzverlust 6:3 und 6:4.

Federer gewann die Partie gegen den Niederländer De Bakker (ATP 123) ohne zu glänzen, er geriet aber auch nie wirklich in Bedrängnis.

Vor allem mit dem 1. Aufschlag bekundete der Basler Mühe: Nur gerade die Hälfte aller 1. Versuche landeten im Feld.

Nur 1 Breakball für De Bakker

Dem Titelverteidiger genügte in jedem Satz ein Break zum Erfolg. Seinem Gegenüber gestand er nur einen Breakball zu. De Bakker riskierte vor Heimpublikum viel, agierte aber fehlerhaft. Nach 62 Minuten verwertete Federer seinen ersten Matchball.

Im Kampf um den Halbfinaleinzug trifft Federer auf den in Genf wohnhaften Franzosen Julien Benneteau (ATP  39). Federer hat vier von fünf Duellen gegen Benneteau gewonnen, die einzige Niederlage setzte es 2009 in Paris-Bercy ab.

Resultate