Federer scheitert in Indian Wells an Nadal

Roger Federer ist im Viertelfinal des ATP-1000-Turniers von Indian Wells ausgeschieden. Der Schweizer unterlag nach einer fehlerhaften Partie dem Spanier Rafael Nadal deutlich in 2 Sätzen mit 4:6 und 2:6.

Roger Federer kassierte im 29. Duell mit Rafael Nadal eine seiner deutlichsten Niederlagen und im blieb im Endeffekt chancenlos. Dem Schweizer unterliefen gegen die Weltnummer 5 aus Spanien schlicht zu viele unnötige Fehler.

Der Titelverteidiger hatte noch immer mit leichten Rückenschmerzen zu kämpfen, wollte dies aber nicht als Ausrede gelten lassen. «Ich spielte anders, als ich es mir vorgenommen und erhofft hatte», sagte ein enttäuschter Federer nach der Partie. Er sei zwar froh, noch auf diesem Level spielen zu können. «Aber das reicht gegen Rafa nicht.» Der Frust und die Enttäuschung sassen beim Baselbieter tief. So lehnte Federer abgesehen von der offiziellen Pressekonferenz alle Interviewünsche ab.

Schwacher Start im 2. Satz

Das Break zum 4:3 reichte Nadal zur Entscheidung im 1. Satz. Danach lief bei Federer nicht mehr viel zusammen. Der Schweizer geriet schnell mit Doppelbreak 0:3 in Rückstand. Das 1. Aufschlag-Game im 2. Umgang gab der Baselbieter gleich zu Null ab.

Nur kurzes Aufbäumen

Erst als Federer klar in Rückstand lag, erspielte er sich die ersten Breakchancen überhaupt. Doch das Aufbäumen mit dem Anschluss zum 2:3 währte nur kurz. Nadal führte die endgültige Entscheidung mit dem insgesamt 4. Servicedurchbruch zum 5:2 herbei und beendete die Partie nach 84 Minuten mit dem 1. Matchball zum klaren Sieg.

«Mit Fortdauer der Partie realisierte ich, dass ich mein Spiel ändern muss. Aber als ich mit Satz in Rückstand lag wusste ich, dass es sehr schwierig werden würde», so Federer.

Zweiwöchige Pause

Federer wird nun in die Schweiz zurückkehren und rund 2 Wochen pausieren, ehe er die Vorbereitung für die Sandsaison in Angriff nimmt. Seine Rückkehr auf die Tour ist für Madrid in 7 Wochen geplant, anschliessend wird er vor Roland Garros auch in Rom antreten.

Nadal gegen Berdych

Nadal, der nach seiner langen Verletzung das 1. Turnier auf Hartplatz bestreitet, trifft im Halbfinal auf Tomas Berdych. Der Tscheche setzte sich gegen Kevin Anderson aus Südafrika ebenfalls in 2 Sätzen durch.

Resultate