Federer schlägt Zemlja in 2 Sätzen

Roger Federer hat sich beim ATP-Turnier in Rotterdam gegen den Slowenen Grega Zemlja (ATP 64) souverän mit 6:3 und 6:1 durchgesetzt und steht in Runde 2. Dort trifft der Titelverteidiger am Donnerstag auf den niederländischen Lokalmatadoren Thiemo de Bakker (ATP 123).

Video «Federer schlägt Zemlja in 2 Sätzen» abspielen

Federer schlägt Zemlja in 2 Sätzen

3:30 min, vom 13.2.2013

Roger Federer brauchte für seinen 2-Satz-Sieg beim ATP-500-Turnier in Rotterdam gegen den Slowenen Grega Zemlja gerade einmal 58 Minuten und steht souverän in Runde 2. 

Der Titelverteidiger hatte nur im 1. Satz beim Stand von 1:2 einen heiklen Moment zu überstehen, als er 2 Breakbälle abwehren musste. In der Folge gelangen ihm sowohl im 1. als auch im 2. Durchgang jeweils 2 Servicedurchbrüche zum schlussendlich klaren 6:3, 6:1-Erfolg. Es war für Federer der 2. Sieg im 2. Aufeinandertreffen mit Zemlja.

Nun gegen Lokalmatadoren De Bakker

Im Achtelfinal trifft der als Nummer 1 gesetzte Federer nun auf den Einheimischen Thiemo de Bakker (ATP 123). Der Baselbieter und der 24-jährige Niederländer standen sich erst einmal gegenüber: In der Davis-Cup-Partie 2012 bekundete Federer keine Mühe und bezwang De Bakker in 3 Sätzen.