Federer und Wawrinka mit lösbaren Startaufgaben

Roger Federer und Stan Wawrinka steigen am Sonntag nach einem Freilos ins Männerturnier in Indian Wells ein. Gegen ihre ersten Gegner haben beide Schweizer bisher noch nie verloren.

Federer beim Training

Bildlegende: Der Maestro im Training Nach seinem Triumph in Dubai greift Roger Federer in Kalifornien wieder ins Turniergeschehen ein. Keystone

Roger Federer, der in Kalifornien mit vier Titeln Rekordhalter ist, trifft in seiner ersten Partie auf Diego Schwartzman (ATP 63). Der Argentinier setzte sich in der Nacht auf Samstag etwas überraschend im Tiebreak des dritten Satzes gegen den aufschlagstarken Polen und ehemaligen Wimbledon-Halbfinalisten Jerzy Janowicz (ATP 51) durch. Die bisher einzige Begegnung gegen Schwartzman gewann Federer im vergangenen Jahr an den French Open klar.

Stan Wawrinka bekommt es zum Auftakt des ersten ATP-1000-Turniers zum siebten Mal in seiner Karriere mit dem Holländer Robin Haase (ATP 104) zu tun. Er behielt in allen sechs Duellen die Oberhand, verlor allerdings fünfmal – wie zuletzt vor zweieinhalb Jahren im Davis-Cup-Playoff in Amsterdam – einen Satz.

Sendebezug: Radio SRF1, Mittagsbulletin, 14.3.2015