Federer: «War schon immer begeistert von der Türkei»

Für Roger Federer ist die Teilnahme beim ATP-Turnier in Istanbul eine Premiere. Die Vorfreude könnte beim 33-jährigen Baselbieter grösser nicht sein.

Er habe schon immer mal eine Reise in die Türkei machen wollen, verriet Roger Federer am Rande des Turniers in Istanbul. «Ich hatte früher türkische Mitschüler und Teamkollegen im Fussball, wir haben das Thema auch einmal in der Schule durchgenommen», erzählte der Schweizer.

Weshalb er sich gerade jetzt für einen Türkei-Trip entschieden hat und woran er in dieser Woche arbeiten möchte, verrät er im Radio-Interview.