Federer will in Miami auf die Tour zurückkehren

Roger Federer dürfte beim ATP-1000-Turnier in Miami in der kommenden Woche sein Comeback geben. Dies deutete der Schweizer auf Twitter an.

Roger Federer lässt sich an den Australian Open von den Fans feiern.

Bildlegende: Greift wieder ins Geschehen ein Roger Federer. Imago

Seine letzte Partie hatte Federer an den Australian Open bestritten, als er im Halbfinal gegen Novak Djokovic verlor. Einen Tag später zog sich der Weltranglisten-3. eine Meniskusverletzung zu und musste operiert werden.

Für die Turniere in Rotterdam, Dubai und Indian Wells erklärte Federer daraufhin Forfait. Die Rückkehr des 34-Jährigen war ursprünglich für das Sandplatzturnier in Monte Carlo (ab dem 11. April) geplant.

Nun scheint Federer aber früher als erwartet sein Comeback zu geben. In einem Tweet deutete der Baselbieter unter der Verwendung zahlreicher Emojis an, dass er bereits in der kommenden Woche beim ATP-1000-Turnier in Miami antreten will.