Federers Premiere in Brisbane

Erstmals in seiner Karriere wird Roger Federer am ATP-250-Turnier in Brisbane teilnehmen. Das Turnier vom 29. Dezember 2013 bis zum 5. Januar 2014 will der Baselbieter zur Vorbereitung auf die Australian Open nutzen.

Roger Federer schwärmt vom Turnier in Brisbane.

Bildlegende: Beschreitet neue Wege Roger Federer schwärmt vom Turnier in Brisbane. Keystone

Anders als in vergangenen Jahren, als Federer zum Auftakt beim Einladungsturnier in Kooyong und zuletzt in Doha teilnahm, wird der Schweizer mit dem Turnier in Brisbane (Au) in die Saison 2014 starten.

Federer: «Habe viel Gutes gehört»

«Ich habe von den anderen Spielern viel Gutes gehört», erklärte Federer seine Zusage. Er habe zudem immer gehofft, dass er in Brisbane einmal spielen könne. «Deshalb bin ich umso glücklicher, dass es bald soweit ist.»

«Roger ist ein Superstar auf der ganzen Welt und wohl der beste Spieler aller Zeiten», freute sich auch Turnierorganisator Cameron Pearson. «Seine erstmalige Teilnahme wird für die kommenden Generationen inspirierend sein.»

Teilnahme von Titelverteidiger Murray ungewiss

Zuletzt siegte Andy Murray zweimal in Folge. Ob auch der Schotte wieder mit von der Partie sein wird, ist noch nicht bekannt. Federer zumindest zeigt sich angriffig: «Ich komme nicht einfach so nach Down Under. Ich will in Brisbane gewinnen.»