Zum Inhalt springen

ATP-Tour Goffin will in Basel das London-Ticket lösen

Auch ohne Rafael Nadal bekommt es Roger Federer in Basel mit namhaften Gegnern zu tun: Einer davon könnte David Goffin sein.

Legende: Video Goffin: Happy End nach schwieriger Saison? abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Vom 23.10.2017.
  • In Abwesenheit von Rafael Nadal gelten Marin Cilic und David Goffin an den Swiss Indoors als ärgste Konkurrenten für Roger Federer.
  • Goffin ist nach einer schwierigen Saison im Aufwind.

Wissen Sie noch....? Goffins Basel-Bilanz

Roger Federer neigt dazu, dem Belgier das Turnier am Rheinknie zu vermiesen: 2014 unterlag Goffin dem «Maestro» im Endspiel, 2015 im Viertelfinal. Im Vorjahr bedeuteten die Achtelfinals (Out gegen Juan Martin del Potro) Endstation für den 26-Jährigen.

Starthürde

Peter Gojowczyk (ATP 69). Der deutsche Qualifikant besiegte in der Vorausscheidung u.a. Nicolas Mahut.

Legende: Video Goffins folgenschwerer Sturz in Paris abspielen. Laufzeit 1:22 Minuten.
Vom 02.06.2017.

Saison-Rückschau

Goffin erlebte eine äusserst schwierige Saison. Nach ordentlichen Leistungen in der ersten Jahreshälfte verletzte sich die Weltnummer 10 unglücklich an den French Open: Er stolperte über eine Blache und verpasste anschliessend auch Wimbledon. Nun meldete sich Goffin eindrücklich mit 2 Titeln auf der Asien-Tour zurück.

Race to London

In der Finals-Rangliste liegt Goffin hinter dem verletzten Stan Wawrinka auf Rang 8. Wenn er nicht patzt und nicht mindestens 2 Spieler aus dem Trio Pablo Carreno Busta, Sam Querrey, Kevin Anderson absolute Exploits schaffen, ist der Belgier wieder dabei.

Gesagt

Über die Schweiz: «Ich mag das Land. Die Schokolade ist hier sehr lecker. Belgische gegen Schweizer Schokolade – das ist ein interessantes Duell.»

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 22.10.17, 18:30 Uhr