Gstaad-Spezialist Haase gegen Überraschungsmann Hanfmann

Die Halbfinals beim ATP-Turnier in Gstaad stehen: Der Niederländer Robin Haase trifft auf den Deutschen Yannick Hanfmann. Der Spanier Roberto Bautista Agut duelliert sich mit dem Italiener Fabio Fognini.

Video «Der Matchball bei Haase - Goffin» abspielen

Der Matchball bei Haase - Goffin

0:14 min, vom 28.7.2017

Nach nur 83 Minuten verwertete Haase (ATP 50) seinen 1. Matchball, nachdem er dem topgesetzten Goffin (ATP 13) im einseitigen zweiten Durchgang zweimal den Service abgenommen hatte.

Für Haase ist es der erste Sieg über den Belgier. Die ersten 3 Duelle hatte er allesamt verloren: 2013 in Miami und zu Beginn dieses Jahres in Doha und Rotterdam.

Gelingt die Premiere?

In Gstaad fühlt sich der 30-Jährige offenbar besonders wohl. Bei seiner 5. Teilnahme erreichte er zum 4. Mal die Runde der letzten vier; zweimal stand er im Final. Gewinnen konnte er aber noch nie:

  • 2013 unterlag er Michail Juschni im Endspiel.
  • 2016 stemmte Feliciano Lopez die Siegertrophäe nach gewonnenem Final in die Luft.

Im Halbfinal vom Samstag trifft der 30-jährige Haase auf den deutschen Überraschungsmann Yannick Hanfmann (ATP 170). Der 25-Jährige bezwang den Portugiesen Joao Sousa (ATP 61), nachdem er im Achtelfinal schon Feliciano Lopez (ATP 27) ausgeschaltet hatte.

Fognini setzt sich gegen Gulbis durch

Roberto Bautista Agut (ATP 18) trifft im zweiten Halbfinal auf Fabio Fognini (ATP 31). Der Spanier besiegte Denis Istomin (ATP 82) mit 6:3 und 6:4.

Fognini bezwang den Letten Ernests Gulbis (ATP 313) in einer merkwürdigen Partie mit 6:3, 4:6 und 6:3. Die beiden Spieler machten vor allem mit Provokationen und Selbstgesprächen auf sich aufmerksam.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.07.17,17:00 Uhr

TV-Hinweis

Verfolgen Sie am Samstag die beiden Halbfinals ab 11:30 und 15:05 Uhr live auf SRF zwei oder in der Sportapp.

Resultate