Zum Inhalt springen

ATP-Tour Harziger Startsieg für Djokovic

Titelverteidiger Novak Djokovic steht beim ATP-1000-Turnier von Indian Wells nach einem mühevollen Sieg über Kyle Edmund in Runde 3. Keine Probleme bekundete Rafael Nadal.

Legende: Video Zusammenfassung Djokovic-Edmund abspielen. Laufzeit 0:57 Minuten.
Vom 13.03.2017.

Nach einem Freilos zum Auftakt glückte Novak Djokovic der Turnierstart in Indian Wells. Allerdings bekundete der an Nummer 2 gesetzte Serbe beim 6:4, 7:6-Sieg gegen den Briten Kyle Edmund (ATP 46) seine liebe Mühe.

Nachdem Djokovic im 1. Satz ein Break gereicht hatte, geriet er zu Beginn des 2. Durchgangs schnell mit 0:3 in Rücklage. Nach einer erfolgreichen Aufholjagd sicherte er sich seinen 3. Sieg im 3. Direktduell gegen Edmund dank einem 7:5 im Tie-Break.

Schon wieder gegen Del Potro

Drittrundengegner von Djokovic, der den 4. Indian-Wells-Sieg in Folge anstrebt, ist Juan Martin Del Potro. Es wird das 2. Duell zwischen den beiden seit dem denkwürdigen Olympia-Duell. Die 1. Revanche gegen den Argentinier hatte Djokovic vor Wochenfrist in Acapulco gewonnen.

Nadal gibt nur 5 Games ab

Rafael Nadal glückte der Turnierstart in Kalifornien: Der an Nummer 5 gesetzte Spanier gab sich gegen Guido Pella aus Argentinien (ATP 145) keine Blösse und setzte sich in 1:22 Stunden mit 6:3, 6:2 durch.

Legende: Video Nadal bezwingt Guido Pella abspielen. Laufzeit 0:39 Minuten.
Vom 13.03.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    In dieser Form wird es schwer gegen Del Potro. Djokovic, schein ernsthaft Motivations Probleme zu haben, auf diesem Niveau kann man sich keine Blöse geben sonst ist man schnell weg. Deshalb ist es so Fantastisch das Roger so lange da oben ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen