Kyrgios zurück im alten Fahrwasser

Wenn es Nick Kyrgios plötzlich ablöscht: In Schanghai verliert der Australier nach einem lust- und respektlosen Auftritt.

Video «Kyrgios: «Ich schulde den Zuschauern gar nichts» (SNTV, englisch)» abspielen

Kyrgios: «Ich schulde den Zuschauern gar nichts» (SNTV, englisch)

1:13 min, vom 12.10.2016

Nur 3 Tage nach seinem überzeugenden Turniersieg in Tokio scheint das «Enfant terrible» Nick Kyrgios die Lust am Tennis wieder verloren zu haben. Der für seine unkonventionellen Court-Auftritte bekannte Australier hatte in Schanghai in der 2. Runde von einem Moment auf den anderen keine Lust mehr.

Gegen Mischa Zverev spielte Kyrgios beim Stand von 1:3 plötzlich nur noch lustlos Aufschläge ins Feld und drehte sich noch vor dem Return gelangweilt ab.

Video «Der Matchball (SNTV)» abspielen

Matchball der Partie

0:13 min, vom 12.10.2016

«So kannst du nicht spielen», kommentierte der Schiedsrichter den respektlosen Auftritt Kyrgios', beliess es aber anscheinend dabei. Auch die Pfiffe der Zuschauer konnten den 21-Jährigen nicht motivieren – in nur 49 Minuten unterlag er mit dem deutlichen Verdikt von 3:6, 1:6. Der Matchball fasst seinen Auftritt treffend zusammen.

An der PK nach dem Match setzte er dann noch einen drauf (siehe Video oben). Mit Aussagen wie «ich schulde den Zuschauern nichts» oder «geht doch nach Hause, wenn es euch nicht passt» wird er sich keine Freunde gemacht haben. Da hilft auch sein Entschuldigungstweet wenig:

Was halten Sie von Kyrgios' Auftritt?

  • Optionen