Zum Inhalt springen

ATP-Tour Laaksonen qualifiziert sich in Casablanca für Haupttableau

Erfolg für Henri Laaksonen: Der Schweizer Davis-Cup-Spieler hat in Casablanca dank einem 6:3, 6:1-Sieg gegen den Deutschen Björn Phau erstmals die Qualifikation an einem ATP-Turnier überstanden.

Henri Laaksonen steht in Casablanca im Hauptfeld.
Legende: Toller Erfolg Henri Laaksonen steht in Casablanca im Hauptfeld. EQ Images

Erstmals in seiner Karriere schaffte der in Finnland aufgewachsene Henri Laaksonen (ATP 294) via Qualifikation die Aufnahme in das Hauptfeld eines Turniers auf höchster Stufe. An den Events in Gstaad und Basel hatte der 21-Jährige im vergangenen Jahr von einer Wildcard profitiert. Er scheiterte dann jeweils in der 1. Runde.

Drei klare Siege in der Qualifikation

Nach den Siegen gegen Potito Starace (It) und Michal Schmid (Tsch) bekundete Laaksonen beim 250er-Turnier in der marokkanischen Küstenstadt auch in der letzten Qualifikationsrunde gegen den deutschen Routinier Björn Phau (ATP 135) keine Probleme. Er siegte in 68 Minuten mit 6:3, 6:1. Laaksonen gelangen dabei 4 Breaks.

Wawrinka mit Freilos in 1. Runde

Topgesetzt am Turnier in Casablanca ist Stanislas Wawrinka (ATP 17). Der Turniersieger von 2010 profitiert in der 1. Runde von einem Freilos und trifft dann entweder auf Mehdi Ziadi (Mar) oder Blaz Kavcic (Sln).