Laaksonen übersteht Startrunde

Henri Laaksonen hat beim ATP-250-Turnier in Bastad (Sd) den Einzug in die 2. Runde geschafft. Der Schweizer mit finnischen Wurzeln setzte sich in der 1. Runde mit 5:7, 6:1, 6:1 gegen den Kroaten Antonio Veic durch. Ausgeschieden ist Adrien Bossel in Newport.

Henri Laaksonen feiert in Schweden seinen 2. Sieg.

Bildlegende: Erfolgreich Henri Laaksonen feiert in Schweden seinen 2. Sieg auf ATP-Stufe. EQ Images/Archiv

Gegen den 35 Ränge besser klassierten Veic setzte sich Laaksonen (ATP 216) dank einem Schlussspurt durch. Nach dem verlorenen Startsatz lag der 21-Jährige im 2. Durchgang mit einem Break zurück, ehe er 12 der folgenden 13 Games für sich entschied.

In der 2. Runde des schwedischen Sandplatzturniers trifft Laaksonen auf den Argentinier Juan Monaco (ATP 20).

2. Erfolg auf der ATP-Tour

Seinen ersten Match hatte Laaksonen im April in Casablanca gewonnen, als er nach erfolgreicher Qualifikation den Marokkaner Younes Rachidi (ATP 923) schlug.

Bossel scheitert an Ram

Adrien Bossel hat bei seiner Premiere im Hauptfeld eines ATP-Turniers in Newport gegen Rajeev Ram (USA/ATP 86) mit 2:6, 2:6 verloren. Bossel beging insgesamt deutlich zu viele Fehler (6 Doppelfehler).

Trotz der Niederlage hat sich für Bossel der Abstecher in die USA gelohnt. Mit den gewonnenen 12 ATP-Punkten macht er im Ranking rund 40 Positionen gut.