Murray gewinnt in 2 Sätzen und trifft nun auf Gasquet

Andy Murray hat den Halbfinal des ATP-1000-Turniers von Miami erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus Schottland trifft dort auf den Franzosen Richard Gasquet.

Video «Die Matchbälle von Murray und Gasquet (unkommentiert)» abspielen

Die Matchbälle von Murray und Gasquet (unkommentiert)

0:19 min, vom 29.3.2013

Andy Murray und Marin Cilic breakten sich in den ersten 5 Aufschlagspielen insgesamt 4 Mal. Danach fing sich Murray und gewann den Satz. Aber auch im 2. Umgang bot Cilic dem Olympiasieger Paroli. Nach 102 Minuten konnte der Schotte den 6:4, 6:3-Sieg mit dem 7. Matchball ins Trockene bringen.

Berdych mit 32 Fehlern

Im Halbfinal trifft Murray, der das Turnier im «Sunshine State» 2009 gewonnen hatte, auf Richard Gasquet (ATP 10). Der Franzose machte mit Tomas Berdych (ATP 6) kurzen Prozess und siegte 6:3, 6:3. Berdych produzierte dabei nicht weniger als 32 unerzwungene Fehler.

Scharapowa im Final

Bei den Frauen hat Maria Scharapowa den Final erreicht. Sie schlug die Serbin Jelena Jankovic mit 6:2, 6:1 und erreichte das Endspiel in Miami zum insgesamt 5. Mal.

Im Final trifft Scharapowa auf die Weltranglistenerste Serena Williams (USA). Die Lokalmatadorin liess Agnieszka Radwanska (WTA 3) nicht den Hauch einer Chance und überliess ihr beim 6:0, 6:3 gerade einmal 3 Games.