Zum Inhalt springen

ATP-Tour Murray-Rückkehr erst im Juni

Andy Murray hat sich in Melbourne einer Hüftoperation unterzogen. Damit muss der Schotte nun sieben Wochen pausieren, bevor er ab Mitte Juni auf die Rasensaison hin sein Comeback geben will.

Andy Murray.
Legende: Musste sich operieren lassen Andy Murray. Keystone

Andy Murray hatte nach seinem Verzicht auf das Vorbereitungsturnier in Brisbane wegen der anhaltenden Schmerzen in der Hüfte eine Operation in Erwägung gezogen. Bislang hatte sich der Schotte konservativ behandeln lassen, eine Operation wollte er tunlichst vermeiden.

Lange Pause

Der 30-Jährige konnte seit Juli des letzten Jahres keinen Ernstkampf mehr bestreiten. Seine letzte Partie auf der ATP-Tour spielte die frühere Weltnummer 1 in Wimbledon, wo er im Viertelfinal an Sam Querrey scheiterte.

Seither hat der Olympiasieger und dreifache Grand-Slam-Gewinner lediglich Einsätze bei Exhibitions bestritten. Mittlerweile ist Murray in der Weltrangliste bis auf Position 19 zurückgefallen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.