Murray scheitert an Del Potro

Andy Murray muss weiter auf seinen ersten Triumph beim ATP-1000-Turnier von Indian Wells warten. Der Brite unterlag Juan Martin Del Potro in den Viertelfinals mit 7:6 (7:5), 3:6 und 1:6. Novak Djokovic dagegen setzte sich gegen Jo-Wilfried Tsonga in nur gerade 54 Minuten durch.

Für Del Potro war es der erste Sieg gegen Murray auf Hartplatz im 5. Anlauf. Die Basis dazu legte er mit einer Steigerung nach dem verlorenen Startsatz. Insgesamt holte Del Potro 15 Punkte mehr als der Gegner und realisierte 4 Breaks.

Das frühe Out von Murray spielt Federer in die Karten: Der Schweizer bleibt damit trotz seiner klaren Niederlage gegen Rafael Nadal auch in der nächsten Woche die Weltnummer 2.

Djokovic setzt Siegesserie fort

Im Halbfinal trifft Del Potro auf Novak Djokovic. Die Weltnummer 1 setzte sich in nur gerade 54 Minuten mit 6:3 und 6:1 gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (ATP 8) durch.

Djokovic gestand seinem Gegner keine einzige Breakmöglichkeit zu. Im 2. Satz gab der Serbe ausserdem bei eigenem Aufschlag keinen einzigen Punkt ab. Damit konnte der Australian-Open-Gewinner auf Stufe ATP den 22. Match in Folge für sich entscheiden.

Resultate