Zum Inhalt springen

ATP-Tour Murray sichert sich das Ticket für die ATP-Finals

Andy Murray hat sich mit einem klaren Sieg gegen Grigor Dimitrov für die Viertelfinals in Paris-Bercy qualifiziert. Der Schotte, der nun auf Novak Djokovic trifft, sichert sich zusätzlich die Teilnahme an den ATP-Finals in London.

Andy Murray ballt die Faust
Legende: Geschafft Andy Murray sichert sich die Teilnahme an den ATP-Finals in London. Keystone

Mit einem beeindruckenden 6:3, 6:3-Erfolg über Grigor Dimitrov (ATP 11) erreichte Murray in Paris-Bercy die Viertelfinals. Dort trifft der Schotte auf Novak Djokovic.

Djokovic schlägt Monfils

Der Weltranglistenerste bezwang seinerseits Gaël Monfils (ATP 21) 6:3, 7:6 (7:2) und sorgte dafür, dass der letzte im Turnier verbliebene Franzose ausschied. Nun wartet Murray auf den Serben.

Djokovic gewann zwar in diesem Jahr alle 3 Direktduelle gegen Murray. Die Weltnummer 8 präsentiert sich in Paris aber in blendender Form. Nachdem Murray zuvor nach seinem Wimbledon-Triumph 2013 über 14 Monate ohne Turniersieg geblieben war, gewann er in den letzten 5 Wochen in Shenzhen, Wien und Valencia 3 Titel. Der Lohn ist die 7. Teilnahme an den ATP-Finals, die in 10 Tagen in London beginnen. Für das Turnier der besten 8 Spieler des Jahres waren vor Murray bereits Djokovic, Roger Federer, Stan Wawrinka und Marin Cilic qualifiziert.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Amateur, Aarau
    Murray/Djokovic wird hoffentlich ein interessantes Spiel: Murray wirkt äusserst kämpferisch, hat aber viel Tennis in den Beinen. Djokovic ist vielleicht zu favorisieren, schon weil er seit drei Wochen (seit der 6:4 6:4-Niederlage gegen Federer in Shanghai) kein Turnier mehr bestritten hat und dementsprechend von den Verbliebenen eigentlich der absolut Frischeste sein müsste und sich wegen des Race to London auch keine Sorgen machen muss.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von D. Flückiger, Zürich
    Murray hatte wahrlich keine einfache Saison. Nach seiner OP am Rücken und dem fehlenden Vertrauen ist seine Leistung sehr hoch einzuschätzen. Für mich ist er ein Fighter der hoffentlich zur alten Stärke findet! Viel glück für die Finals!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tennis-Enthusiast, Goldach
    Murray hat sich die Teilnahme sowas von verdient. Zwar eher schwaches Jahr gespielt aber zuletzt mit grossem Kampfgeist viele Siege geholt! Das werden geile ATP Finals.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen