Na dann, Prost!

Beim ATP-500-Turnier in Tokio hat Stan Wawrinka seinen insgesamt 11. Titel gewonnen. Nach dem Finalsieg gegen seinen guten Freund Benoit Paire (6:2, 6:4) kam es bei der Siegerehrung zu einem amüsanten Intermezzo.

Wawrinka bei der Siegerehrung

Bildlegende: Spassvogel Stan Wawrinka genehmigt sich einen Schluck. SRF

Die zwei verstehen sich bestens: Bei der Siegerehrung in Tokio zeigen sich die Finalisten Benoit Paire (Fr/ATP 32) und Stan Wawrinka (ATP 4) von der lockeren Seite. Die unterhaltsame Darbietung der beiden Freunde möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Die Siegerehrung in 4 Akten

    • Zunächst das obligate «Selfie»

      Von einem gemeinsamen Final haben die Beiden schliesslich schon lange geträumt.

      0:13 min vom 11.10.2015

    • Dann legt Paire vor...

      Der Franzose spricht widerwillig englisch, gratuliert Stan und fragt sich, wo sein Trainer (Lionel Zimbler) geblieben ist.

      1:19 min vom 11.10.2015

    • ...und Wawrinka zieht nach

      Der frischgebackene Tokio-Champion würde ebenfalls lieber in seiner Muttersprache sprechen, grüsst Paires abwesenden Trainer und bedankt sich artig bei seinen Unterstützern.

      2:26 min vom 11.10.2015

    • Und zum Schluss der Lacher des Tages

      Stan Wawrinka beschert dem Sponsor ausgezeichnete Publicity.

      0:26 min vom 11.10.2015