Zum Inhalt springen

Nach längerer Pause Wawrinka plant Rückkehr in Madrid

Seit 2 Monaten stand der Romand nicht mehr wettkampfmässig auf dem Platz. Nun peilt er einen Start in Madrid an.

Stan Wawrinka.
Legende: Kehrt bald zurück Stan Wawrinka. Freshfocus

Am 22. Februar hat Stan Wawrinka in Marseille sein bislang letztes Match auf der ATP-Tour bestritten. Seither ist es ruhig geworden um den Romand, der nach zwei Knieoperationen wieder den Anschluss an die Weltspitze anstrebt.

Das Ziel ist es, so gut wie möglich zu trainieren und fit zu werden, damit ich wieder mein bestes Niveau erreichen kann.

Nun soll der Zeitpunkt für sein zweites Comeback stehen: Wie RTS Sport schreibt, peilt Wawrinka einen Start beim Turnier in Madrid an (6. bis 13. Mai).

Andere spielen, Wawrinka trainiert

Derzeit schuftet der 33-Jährige in Monte-Carlo parallel zum aktuell stattfindenden ATP-Turnier für seine Rückkehr. «Das Ziel ist es, so gut wie möglich zu trainieren und fit zu werden, damit ich wieder mein bestes Niveau erreichen kann», so Wawrinka. Er setze sich dabei nicht unter Druck, die langfristige Planung stünde im Vordergrund.

Auch Punkte und Klassierungen würden ihn derzeit nicht interessieren. Doch auch Wawrinka weiss: Er hat auf Sand 1640 Punkte zu verteidigen. Im schlechtesten Fall könnte er gar aus den Top 300 rutschen.

Legende: Video Wawrinka: «Dann kommen auch die Resultate» abspielen. Laufzeit 0:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2018.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.