Nadal und sein Ziel, Tennis zu geniessen

Rafael Nadal eröffnet am Montag gegen Lukas Rosol die Swiss Indoors. Ohne körperliche Beschwerden und mental wiedererstarkt will der Spanier in Basel einen weiteren Schritt zurück zu alter Stärke machen.

Rafael Nadal ballt nach einem Sieg die Faust.

Bildlegende: Zurück Rafael Nadal hatte zuletzt wieder mehr Grund zur Freude. Keystone

Vor einem Jahr kehrte Nadal nach einem zehnjährigen Unterbruch zurück in die St. Jakobshalle. Wegen einem entzündeten Blinddarm, der später entfernt werden musste, war er allerdings nicht in der Lage, sein Bestes zu geben. Im Viertelfinal scheiterte er sang- und klanglos am jungen Kroaten Borna Coric.

In diesem Jahr stehen die Vorzeichen anders. Nach einer schwierigen Saison und dem zwischenzeitlichen Fall in der Weltrangliste auf Platz 10 hat Nadal zuletzt wieder eine starke Aufwärtstendenz gezeigt. In Asien erreichte der Weltranglisten-7. in diesem Monat in Peking den Final und in Schanghai den Halbfinal.

«  Ich muss hart weiterarbeiten. »

Rafael Nadal

«Im Vergleich zum Beginn des Jahres bin ich vor allem mental viel stärker. Das macht alles deutlich einfacher», erklärte Nadal in Basel. Gute Voraussetzungen also, um an den Swiss Indoors einen weiteren Schritt zurück zu alter Stärke zu machen. Der Weg sei aber noch lang. «Ich muss hart weiterarbeiten, um wieder auf das gewünschte Niveau zu kommen», sagte der 29-Jährige gegenüber dem Tagesanzeiger.

Fokus bereits auf 2016

Den letzten Teil der Saison nutzt Nadal als Vorbereitung für die kommende Saison. «Ich will mich in Position bringen, um nächstes Jahr wieder das zu erreichen, was ich mir vornehme. Natürlich heisst das nicht, dass ich hier in Basel nicht alles geben, nicht um jeden Punkt kämpfen werde.» Obwohl der Fokus bereits auf dem nächsten Jahr liegt, will Nadal noch keine konkreten Ziele für 2016 nennen. «Das Ziel ist, das Tennis zu geniessen.»

Ein besonderer Genuss wäre sicher auch ein Sieg gegen Lukas Rosol in der 1. Runde der Swiss Indoors. Zwar führt der Mallorquiner im Head-to-Head 2:1. Der Tscheche fügte ihm aber 2012 in Wimbledon eine seiner bittersten Niederlagen zu.

Video «Tennis: Swiss Indoors, Viertelfinals» abspielen

Swiss Indoors 2014: Nadal scheitert an Coric

2:15 min, aus sportaktuell vom 24.10.2014

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 25.10.2015, 18:15 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Partie Nadal - Rosol sehen Sie am Montag ab 18:30 Uhr live auf SRF zwei und hier auf www.srf.ch/sport.