Nicht zu bremsen: Titel Nummer 63 für Djokovic

Novak Djokovic hat auch beim ATP-1000-Turnier von Miami den Titel geholt. Der Serbe gewann den Final gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:3 und 6:3.

Video «Djokovic siegt auch in Miami» abspielen

Djokovic siegt auch in Miami

1:28 min, vom 4.4.2016

Novak Djokovic scheint durch nichts und niemanden zu stoppen sein. Der Serbe gewann das Turnier von Miami, ohne einen einzigen Satz abgegeben zu haben.

Der Hattrick

Im Final setzte er sich gegen den Japaner Kei Nishikori in 1:26 Stunden mit 6:3 und 6:3 durch. Insgesamt gelangen Djokovic 5 Breaks. Das sogenannte «Sunshine Double» mit Siegen in Indian Wells und Miami gelang Djokovic zum 3. Mal in Folge.

Djokovic siegt und siegt

Für den Serben war es nach Doha, den Australian Open und Indian Wells der 4. Triumph in diesem Jahr. Insgesamt feierte der Weltranglisten-Erste seinen 63. Titel auf der ATP-Tour. Und weitere eindrückliche Zahlen:

  • In Miami ist er nun zusammem mit Andre Agassi Rekordsieger (6 Titel).
  • Der 28-Jährige hat 56 der letzten 58 Spiele auf der ATP-1000-Stufe gewonnen. Nur in den Finals in Montreal (gegen Andy Murray) und Cincinnati (gegen Federer) verlor er.
  • Zudem hat Djokovic durch seinen 28. Erfolg bei einem Masters-Event Rafael Nadal überholt und ist nun alleiniger Rekordgewinner der 1990 eingeführten Serie.

Resultate