Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Laaksonen fällt in der Weltrangliste aus den Top 100 abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Inhalt

Niederlage mit Folgen Laaksonen scheitert in Bastad in der Startrunde

Der Schweizer ist in Bastad bereits in der 1. Runde ausgeschieden. Er unterliegt dem Chilenen Nicolas Jarry.

Henri Laaksonen ist am ATP-Turnier im schwedischen Bastad in der 1. Runde gescheitert. Der Schweizer unterlag dem Chilenen Nicolas Jarry (ATP 64) in 104 Minuten 6:7 (1:7), 5:7.

Gegen Jarry begann Laaksonen gut. Nach anfänglichem Breakvorsprung verlor er das Tiebreak indes klar. Im zweiten Satz machte der gebürtige Finne zweimal einen Breakrückstand wett. Nach zwei abgewehrten Matchbällen musste er sich dennoch geschlagen geben.

Niederlage mit Folgen

Weil Laaksonen den Halbfinal-Vorstoss aus dem Vorjahr am Sandturnier der 250er-Stufe nicht bestätigen konnte, verliert der 27-Jährige fast 100 Punkte in der Wertung. Der Weltranglisten-93. wird am Montag seinen Status als Top-100-Spieler wieder einbüssen und in die Region um Platz 110 abrutschen. Wächst er in den kommenden Wochen nicht über sich hinaus, wird er auch an den US Open den Gang durch die Qualifikation antreten müssen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.