Pablo Andujar gewinnt Suisse Open

Der Sieger der Suisse Open in Gstaad heisst Pablo Andujar. Der Spanier schlug seinen argentinischen Finalgegner Juan Monaco in zwei Sätzen.

Video «Tennis: ATP Gstaad, Live-Highlights Final» abspielen

Die schönsten Punkte des Gstaad-Finals

3:15 min, vom 27.7.2014

Pablo Andujar konnte auf dem Sandplatz von Gstaad seinen dritten Turniersieg auf ATP-Stufe feiern. Nachdem er den Final gegen Juan Monaco mit einem Ass beendet hatte, jubelte Andujar entsprechend ausgelassen.

«Ich gewinne schliesslich nicht jedes Jahr ein Turnier», betonte er die Bedeutung des Titels für seine Karriere. Der 28-jährige Spanier hatte 2011 und 2012 in Casablanca ebenfalls auf der roten Asche triumphiert.

Enger zweiter Satz

Gegen Monaco (ATP 105) setzte sich Andujar (ATP 71) mit 6:3 und 7:5 durch. Im zweiten Satz bewies der Sandspezialist starke Nerven. Andujar lag zweimal mit einem Break zurück, schaffte letztlich aber den vorentscheidenden Servicedurchbruch zum 6:5 und schlug nach eineinhalb Stunden zum Matchgewinn und Turniersieg auf.

Im ersten Satz war Andujar das entscheidende Break zum 5:3 gelungen. «Der Final hätte auf beide Seiten kippen können», beschrieb er die knappe Partie. «Im ersten Satz erwiesen sich zwei Ballwechsel als entscheidend, die ich beide für mich entscheiden konnte. Und im zweiten Satz verhalf mit der Kampfgeist zum Sieg.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.07.2014, 11:30 Uhr.

Video «Tennis: Suisse Open Gstaad, Final» abspielen

Zusammenfassung Final

0:31 min, aus sportpanorama vom 27.7.2014

Resultate