Roger Federer in Indian Wells im Achtelfinal

Titelverteidiger Roger Federer hat beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells (USA) die Achtelfinals erreicht. Die Schweizer Turniernummer 2 schlug in Runde 3 den Kroaten Ivan Dodig ohne Mühe mit 6:3, 6:1 und trifft damit in der nächsten Runde auf Landsmann Stanislas Wawrinka.

Roger Federer startete bei schwierigen Licht-Schatten-Verhältnissen fehlerhaft in die Partie und musste früh 3 Breakbälle abwehren. Beim Stand von 3:4 aus Sicht von Ivan Dodig (ATP 60) leitete der Kroate dann aber mit 2 Doppelfehlern in Folge seinen Untergang gleich selbst ein.

Federer gewinnt 6 Games in Folge

Federer kam dadurch im 1. Duell überhaupt mit Dodig fast kampflos zum 1. Break der Partie und zur 5:3-Führung. Bis zum 4:0 im 2. Satz gewann der nun überlegen aufspielende Baselbieter 6 Games in Folge. Dodig hatte dem druckvollen und präzisen Spiel des 17-fachen Grand-Slam-Champion nichts mehr entgegenzusetzen und beendete das Match nach 61 Minuten bezeichnenderweise mit einem weiteren Doppelfehler - seinem insgesamt 6. des Spiels.

Duell mit Wawrinka

Im Achtelfinal trifft Federer nun auf Landsmann Stanislas Wawrinka, der sich gegen Lleyton Hewitt (Au) in zwei Sätzen durchsetzte.